SPD Plüderhausen

Herzlich Willkommen bei der SPD Plüderhausen

 

Veröffentlicht in Allgemein
am 22.04.2018

Mitglieder des SPD OV Plüderhausen waren am Samstagmorgen, bei frühlingshaften Temperaturen, im Ort unterwegs und haben rot gefärbte Eier verteilt.

Wir haben die Chance genutzt, um den neu gewählten Vorstand bekannt zu machen und auch um mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns, dass in vielen Gesprächen deutlich wurde, dass die Bevölkerung es positiv auffasst, dass frische und junge Gesichter die politische Zukunft des Ortsvereins prägen und diese auch auf kommunale Ebene tragen sollen.

Für die Aufgeschlossenheit und den guten Zuspruch bedanken wir uns herzlich und wollen auch in Zukunft mit kleineren Aktionen vor Ort präsent sein und so das Gespräch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern suchen.

 

Die SPD-Plüderhausen wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern schöne Ostern bzw. Osterferien!

 

Veröffentlicht in Allgemein
am 22.04.2018

Der SPD-Ortsverein in Plüderhausen stellt sich neu auf. Bei der jährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach jahrzehntelanger engagierter Arbeit verabschiedete sich Klaus Harald Kelemen aus der Vorstandschaft des Ortsvereins, um „jungen Gesichtern den Weg freizumachen“. Kelemen bleibt aber weiterhin SPD-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Plüderhausen. Den Vorsitz hat der erst 23-jährige Marcel Schindler übernommen. Er ist seit einigen Jahren überzeugtes SPD-Mitglied und hatte bislang die Position des stellvertretenden Vorsitzenden inne. Marcel Schindler sieht die Kommunalwahl im Jahr 2019 als erste große Herausforderung an, die er gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern erfolgreich angehen möchte. Ziel ist es, neben erfahrenen Genossinnen und Genossen, auch neue Gesichter für die Wahlliste zum Gemeinderat zu gewinnen. Neue Ideen will auch Martin Abt, 22 Jahre, als stellvertretender Vorsitzender in die Arbeit des Ortsvereins einbringen. Er will vor allem vermehrt junge Leute für sozialdemokratischen Werte begeistern. Nachdem auch Elke Rusche-Kelemen, ihr Amt als Kassiererin nach jahrelanger verantwortungsvoller Arbeit abgibt, komplettiert Giampaolo Atella die neue Führungsriege als Kassierer. Der gebürtige Sizilianer ist erst seit knapp einem Jahr Mitglied der Sozialdemokraten und will sich durch die Arbeit an der Erneuerung der SPD vor Ort beteiligen. Ulrike Bildstein, die seit 20 Jahren das Amt der Schriftführerin ausführt, wurde bei der diesjährigen Wahl einstimmig im Amt bestätigt. Als Beisitzerin wurde Margot Dönges wiedergewählt, die sich sowohl um neue Mitglieder kümmert, als auch die bisherige Mitgliederbetreuung managt. Gemeinderatsmitglied Elke Mück, die früher auch schon Vorsitzende des SPD-Ortsvereins war, ist nun als Beisitzerin wieder im Vorstand aktiv. Sie will sich gemeinsam mit Elfriede Walendy, der dritten Beisitzerin, um Themen rund um Frauen, nachhaltiger Energieversorgung, Vernetzung mit anderen Ortsvereinen und den verschiedenen SPD-Ebenen kümmern. Vervollständigt wird das weibliche Beisitzer-Team durch Serap Schlotz, die auch seit knapp einem Jahr Mitglied der SPD ist. Sie will sich verstärkt für die grundlegenden sozialdemokratischen Themen einsetzen.

Außerdem freut sich der SPD-Ortsverein Elisabetha Schmidt als neues Mitglied begrüßen zu können.

Der neue Vorstand bedankt sich auf diesem Weg nochmals für die jahrelange engagierte Arbeit bei Klaus Harald Kelemen, Elke Rusche-Kelemen und den ebenfalls scheidenden Beisitzern Bernd Kolar und Thomas Reißig.

Die nächste Mitgliederversammlung wird am 14. Juni um 19 Uhr im Sportheim am Gänswasen stattfinden. Bis dahin entwirft der neu zusammengesetzte Vorstand einen Fahrplan für die kommenden Monate.

 

Veröffentlicht in Allgemein
am 24.03.2017

Am vergangenen Samstag trafen sich wieder einmal freiwillige Helfer zum Frühjahrsputz im Kräutergärtle.

 

Veröffentlicht in Aktuelles
am 24.03.2017

Leni Breymaier mit Kanzlerkandidat Martin Schulz

Das war ein gelungener Parteitag der SPD Baden-Württemberg im Congress Centrum in Schwäbisch-Gmünd am 11.03.2017 -  unsere Delegierte Elfriede Walendy berichtet.

 

Veröffentlicht in Wahlen
am 27.02.2016

Thomas Berger (2.v.l.) mit den Moderatoren und den Kandidaten von CDU, Grüne und FDP.

Motto: "Lasst uns reden"

Am Anfang stand die Frage: „Welche Dinge sind in den letzten 5 Jahren eingetreten, die Sie nicht erwartet hätten?“ Bei der Podiumsdiskussion im CVJM Schorndorf am letzten Donnerstag wurden vier Kandidaten befragt, die sich um ein Landtagsmandat bei der Wahl am 13. März bewerben.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Online spenden

Online spenden
 

Suchen

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online